Apple startet neuen Angriff auf Microsoft

Dienstag, 12. Juni 2007 13:49
Apple

SAN FRANCISCO - Der US-Computerhersteller und iPod-Entwickler Apple Inc (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) will seinen Web-Browser Safari künftig auch für Windows-Nutzer zugänglich machen. So stellte das Unternehmen im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz eine Safari-Version für Windows XP und Vista vor.

Darüber hinaus soll Safari auch als Vollversion auf dem von Apple entwickelten iPhone zu finden sein, welches am 30. Juni auf den Markt kommt. Gleichzeitig lud Apple Entwickler dazu ein, weitere Web-basierte Anwendungen für sein neues iPhone zu entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Safari

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...