Apple startet App Store in 13 weiteren Ländern

Montag, 22. Februar 2010 16:42
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple ist mit seinem App Store in 13 weiteren Ländern an den Start gegangenen, wie der Branchendienst MacDailyNews berichtet.

Entwickler können somit nunmehr auch Anwendungen in Ländern wie Armenien, Botswana, Bulgarien, Jordanien, Kenia, Mazedonien, Madagaskar, Mali, Mauritius, Nigeria, Senegal, Tunesien und Uganda anbieten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...