Apple soll iPad-Produktion erhöht haben

Dienstag, 1. März 2011 08:45
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Heute wird Apple voraussichtlich seinen iPad-Nachfolger iPad 2 der Weltöffentlichkeit präsentieren. FBR Capital Markets Analyst Craig Berger will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple die iPad-Produktion im laufenden Quartal von 5,1 auf 5,5 Millionen Einheiten hochgefahren hat. Zwei Millionen Einheiten des Produktionskontingents sollen dabei schon auf den iPad 2 entfallen, wie der Finanzdienst Barron`s berichtet.

Im zweiten Quartal 2011 dürfte Apple 7,2 Millionen iPads produzieren, wobei der Großteil der Produktionskapazitäten auf den iPad 2 entfallen soll, schätzt Berger. Wann der iPad 2 im Handel sein wird, blieb zuletzt weiter unklar. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...