Apple sieht sich Sammelklage wegen iOS 8 gegenüber

Mobile-Betriebssystem

Mittwoch, 31. Dezember 2014 10:42
Apple iOS 8

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple sieht sich einer Sammelklage wegen des hohen Speicherbedarf von iOS 8 gegenüber. Am Vortag wurde eine Klage gegen das Unternehmen eingereicht, nachdem iOS 8 bis zu 23,1 Prozent der vorhandenen Speicherkapazität eines Apple-Geräts belegen kann, wie Mercury News berichtet.

Durch die hohe Speicherplatzbelegung könnten Apple-Nutzer dazu gezwungen werden, mehr Speicherplatz über Apples iCloud-Speicherservice zu erwerben, heißt es. Nur wenige Nutzer haben bislang beim Kauf von Apple-Produkten realisiert, dass iOS 8 bereits einen nennenswerten Teil des Gerätespeichers belegt. Darum hofft William Anderson, Anwalt bei der Kanzlei Gilbert & Laduca in Washington, dass sich weitere Apple-Kunden der Sammelklage anschließen werden.

Meldung gespeichert unter: iOS 8

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...