Apple siegt gegen Samsung vor Gericht: Verkaufsstop des Galaxy Tab 7.7 in Europa

Mittwoch, 25. Juli 2012 09:11
Samsung Galaxy Tab7

DÜSSELDORF (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat einen weiteren Teilerfolg im Patentstreit gegen Samsung für sich verbuchen können. Das Oberlandesgericht in Düsseldorf hat zwar den Weg frei für den veränderten Galaxy Tab 10.1N in Europa gemacht, allerdings den Verkaufsstopp für den kleineren Galaxy Tab 7.7 weiter ausgedehnt.

Damit darf Samsung seinen kleineren Galaxy Tab 7.7 Tablet weder in Deutschland, noch in der EU verkaufen, wie der Branchendienst FOSS Patents vermeldet. Ein Samsung-Sprecher zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung und kündigte weitere rechtliche Schritte an, um das Produkt auch künftig für Konsumenten in ganz Europa zur Verfügung zu stellen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...