Apple senkt iPhone 5c Produktion aufgrund schwacher Nachfrage

Smartphones

Mittwoch, 16. Oktober 2013 10:35
Apple iPhone 5C

NEW YORK (IT-Times) - Schon seit Tagen gibt es Gerüchte, wonach sich das iPhone 5c von Apple nicht besonders gut verkauft. Nunmehr soll Apple zwei  Zulieferer angewiesen haben, die Produktion für das iPhone 5c für das laufende vierte Quartal 2013 zurückzufahren.

Seit dem Vormonat verkauft Apple das iPhone 5c in elf verschiedenen Märkten, darunter in den USA und in China. Allerdings kommt das low-cost iPhone 5c, welches mit Vertrag in den USA für 99 US-Dollar angeboten wird, offenbar nicht besonders gut bei den Konsumenten an. Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) soll nunmehr seine beiden taiwanischen Zulieferer Pegatron und Hon Hai Precision Industry angewiesen haben, die Produktion für das iPhone 5c um 20 Prozent bzw. um ein Drittel zu senken, wie die Nachrichtenagentur Dow Jones berichtet.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...