Apple schmeißt Bose-Produkte aus seinen Stores

Bose Headphones und Lautsprecher künftig nicht mehr bei Apple

Montag, 20. Oktober 2014 07:54
Apple_Store_Munich.gif

NEW YORK (IT-Times) - Schon in der Vorwoche kursierten Gerüchte, wonach Apple Bose Headphones und Lautsprecher aus seinem Online-Angebot entfernen wird, nunmehr hat Apple gegenüber 9to5Mac offenbar bestätigt, dass Bose Headphones und Lautsprecher aus dem Apple Online Store sowie aus stationären Apple Stores genommen werden.

Offiziell wollte Apple zwar die Gründe für die Maßnahme nicht nennen, Marktbeobachter verweisen jedoch auf die Übernahme des Kopfhörerherstellers Beats Electronics durch Apple. Bose hatte zuletzt eine Patentklage gegen Beats angestrengt und wirft dem amerikanischen Kopfhörerhersteller die Verletzung von Patenten im Bereich Noise-Cancellation-Techniken vor. Konkurrierende Headset-Systeme von Bowers & Wilkins, Urbanears, RHA und Sennheiser verkauft Apple dagegen weiterhin in seinen Läden bzw. im Online-Store. Zuvor kursierten auch Berichte, wonach Apple auch Fitbit-Produkte nicht mehr länger in seinen Niederlassungen verkaufen wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...