Apple schluckt Mapping-Startup Locationary

Kartensoftware

Freitag, 19. Juli 2013 15:55
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat sich mit einer weiteren kleinen Übernahme verstärkt und das Location- und Mapping-Startup Locationary übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Bei Locationary handelt es sich um ein kleines Startup-Unternehmen aus Kanada, so der Branchendienst AllThingsD. Das Unternehmen nutzt Crowdsourcing und andere Mechaniken, um eine Datenbank aktueller Informationen über Geschäfte und Standorte zu sammeln. Zu den Investoren von Locationary gehören unter anderem Extreme Venture Partners und Plazacorp Ventures.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...