Apple schafft bis zu 350 neue Jobs in Irland

Freitag, 1. Juli 2011 07:59
Apple

CORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple wird 350 neue Stellen in Irland schaffen und hat hierfür bereits ein Grundstück in Cork/Irland erworben, um ein Büro in der City zu errichten, meldet der The Irish Examiner.

Apple beschäftigt bereits mehr als 3.000 Menschen in Irland, wobei der iPhone-Hersteller seit 1981 Flagge in Cork zeigt. Auf der Bürofläche von 2.300 Quadratmetern sollen später bis zu 350 Mitarbeiter Platz finden, heißt es. Weltweit beschäftigte Apple zuletzt rund 45.000 Mitarbeiter. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...