Apple-Rivale Xiaomi verkauft 11 Mio. Smartphones

Smartphones

Mittwoch, 2. April 2014 08:13
Xiaomi_logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi liegt in Sachen Marktanteilen nur noch knapp hinter dem iPhone-Hersteller Apple - zumindest im chinesischen Markt. Auch das neue Jahr hat für Xiaomi sehr gut begonnen.

Wie das Unternehmen via Blog mitteilt, konnte im ersten Vierteljahr 2014 elf Mio. Smartphones in China ausliefern. Xiaomi CEO Lei Jun hat daher seine ohnehin schon ehrgeizigen Ziele für 2014 nochmals nach oben geschraubt. Nachdem zunächst ein Absatzziel von 40 Mio. Smartphones für 2014 angepeilt war, hofft Xiaomi nunmehr auf den Verkauft von 60 Mio. Einheiten. In 2015 will Xiaomi sogar 100 Mio. Smartphones ausliefern. Derzeit gibt es Pläne, Xiaomi-Geräte auch in Südostasien auf den Markt zu bringen. Darüber hinaus soll auch eine Expansion nach Indien und Lateinamerika im Gespräch sein, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...