Apple-Rivale Xiaomi testet Apple Pay-Konkurrenten

Mobile Zahlungssysteme

Mittwoch, 18. März 2015 08:16
Xiaomi Logo

BEIJING (IT-Times) - Chinas führender Smartphone-Hersteller Xiaomi will offenbar in den Markt für mobile Zahlungssysteme einsteigen. Wie Xiaomi President Bin Lin gegenüber dem Branchendienst Re/code verlauten ließ, testet das Unternehmen derzeit eine mobile Geldbörse (Mobile Wallet).

Das Besondere an der mobilen Geldbörse: Telefonnutzer, welche die neue Mobile Wallet nutzen und Geld von ihrem Bankkonto auf die mobile Geldbörse überweisen, erhalten Zinsen von bis zu 3,058 Prozent. Einige Finanzinstitutionen haben bereits eine Partnerschaft mit Xiaomi geschlossen, um den Service - eine Art Geldmarktfonds - zu testen, so Lin. Insgesamt will Xiaomi aber nicht in das Bankgeschäft einsteigen, versichert Li. Ein ähnliches Angebot (Yu’e Bao) bietet bereits Alibaba in Kooperation mit Tianhong an. Apple ist mit Apple Pay bereits seit Ende 2014 am Start, hat aber offenbar Probleme sein mobiles Zahlungssystem nach China zu bringen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...