Apple-Rivale Xaomi expandiert in Übersee

Smartphones

Donnerstag, 24. April 2014 07:56
Xiaomi_logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi will in 2014 verstärkt auf internationalen Märkten expandieren. Dabei nehmen die Chinesen insbesondere Brasilien, Mexiko und Russland ins Visier. In China kämpft Xiaomi derzeit mit Apple gerade um den Platz des drittgrößten Smartphone-Herstellers.

Inzwischen verkauft Xiaomi seine Telefone bereits in Singapur, wobei das Unternehmen in in diesem Jahr seine Telefone noch in fünf weiteren südostasiatischen Märkten inklusive Malaysia, Indonesien und Thailand auf den Markt bringen will. Auch die Türkei und Indien will Xiaomi in diesem Jahr noch mit seinen Smartphones erobern, wie der Branchendienst TechWorld mit Verweis auf Xiaomi-Aussagen berichtet. Xiaomi hatte jüngst die Webadresse mi.com erworben, um sein internationales Profil zu schärfen. Der Erwerb hatte Xiaomi 3,6 Mio. US-Dollar gekostet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...