Apple reicht Patent für lokalisierten iTunes Store ein

Freitag, 6. März 2009 10:16
Apple

Der US-Computerhersteller Apple will sich nach einem Bericht von Unwired die Idee eines lokalisierten iTunes Store in Kaffeeshops wie Starbucks patentieren lassen. Dabei geht es um eine Songauswahl, die auf einem iTunes Media Store Server liegt und vom Cache aus abgespielt wird.

Gefällt dem Besucher die gerade gespielte Musik, kann dieser Informationen über den Song mittels Wi-Fi auf das iPhone oder dem MacBook holen und den Song auch gleich direkt kaufen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...