Apple: RED-Kampagne erlöst 20 Mio. Dollar für AIDS-Forschung

Spendenkampagne

Donnerstag, 18. Dezember 2014 10:12
Apple Apps for Red

CUPERTINO (IT-Times) - Ende November hatte Apple eine Kampagne für die Charity-Organisation (RED) gestartet, um durch eine Partnerschaft mit führenden App-Entwicklern Gelder für die AIDS-Forschung einzusammeln. Diese Initiative war offenbar sehr erfolgreich.

Apple CEO Tim Cook hat die Ergebnisse der RED-Kampagne in einer E-Mail mit seinen Mitarbeitern geteilt, die auch der Branchendienst Re/code erhalten hat. Demnach spielte die RED-Kampagne in diesem Quartal mehr als 20 Mio. US-Dollar für die AIDS-Forschung ein. Damit steigt das Volumen, dass Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) bisher für Charity-Organisation RED eingesammelt hat, auf über 100 Mio. US-Dollar, so Cook. Der Apple-Chef hofft, dass die Gelder Leben retten und von der Krankheit betroffenen Menschen neue Hoffnung geben.

Meldung gespeichert unter: Apps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...