Apple reagiert auf Sicherheitsproblem und bringt SSL-Patch

Software und Services

Montag, 24. Februar 2014 08:13
Apple_iOS7.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple hat seinem Mobile-Betriebssystem iOS ein Update spendiert, das ein Sicherheitsproblem im Zusammenhang mit SSL-Verbindungen lösen soll.

Damit steht iOS nunmehr in der Version 7.0.6 und 6.1.6 zum Download bereit. Zuvor war es für Hacker und anderen Angreifern möglich, über eigentlich vermeintlich sichere SSL-Verbindungen Daten abzufangen und zu verändern. Zudem hat Apple ein Update für seine Set-Top-Box Apple TV veröffentlicht, welches dieses Sicherheitsproblem ebenfalls beheben soll. Ob es auch ein derartiges Update für OS X gibt, blieb zunächst offen. Die Sicherheitsfirma Crowdstrike will ähnliche SSL-Sicherheitsprobleme auch beim Betriebssystem OS X entdeckt haben und erwartet schon in Kürze auch einen Patch für Mac OS X, wie der Branchendienst Engadget berichtet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...