Apple reagiert auf iPad-Überhitzungsmeldungen

Dienstag, 20. März 2012 16:40
Apple iPad

CUPERTINO (IT-Times) - Mehrere Käufer, die sich den neuen iPad angeschafft haben, klagen in diversen Internetforen über überhitzte Geräte. Der neue iPad erzeuge signifikant mehr Hitze als der Vorgänger, heißt es dort.

Jetzt hat Apple reagiert und gegenüber The Loop ein Statement abgegeben, wonach der neue iPad mit dem hochauflösenden Retina-Display ausgerüstet ist und mit einem schnellen A5X-Chip daherkommt. Die thermische Hitzeentwicklung befindet sich innerhalb der thermischen Spezifikationen, heißt es von Apple-Seite. Sollten Kunden dennoch Bedenken haben, empfiehlt Apple-Sprecherin Trudy Muller sich an den AppleCare-Service zu wenden. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...