Apple plant Web-basierten iTunes-Dienst

Freitag, 11. Dezember 2009 08:11
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple plant sechs Jahre nach dem Start des iTunes Stores offenbar eine Web-basierte Version des Musik-Dienstes, wie das Wall Street Journal berichtet. Dabei soll insbesondere die Technik des Startups Lala zum Einsatz kommen, ein Unternehmen, welches Apple erst kürzlich übernommen hat.

Durch den neuen Dienst müssen Nutzer Musik-Dateien und Videos nicht mehr auf die Festplatte herunterladen, sondern können den iTunes-Dienst von jedem PC aus nutzen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...