Apple plant neuen Bezahlservice für iPhone- und iPad-Nutzer

Dienstag, 25. Januar 2011 09:59
Apple_iPhone4_G.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple plant einen neuen mobilen Zahlungsservice, mit dem Anwender unter Nutzung des iPhones bzw. iPads Waren und Produkte bezahlen können, meldet Bloomberg mit Verweis auf Aussagen von Richard Doherty, Direktor der Beraterfirma Envisioneering Group.

Der neue Apple-Service basiere auf der Near Field Communication (NFC) Technologie und ermögliche die Datenübertragung über eine Distanz von vier Zoll. Die entsprechende Technologie soll in der nächsten Generation von iPhone- und iPad-Geräten zum Einsatz kommen, so Doherty.

Mit dem neuen Serviceangebot könnte Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in direkte Konkurrenz zu Kreditkartenunternehmen wie Visa und MasterCard sowie der eBay-Tochter PayPal treten. Bereits heute nutzen Amerikaner Kreditkarten, um Waren, Produkte und Services im Wert von 6,2 Billionen US-Dollar zu erwerben.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...