Apple plant Forschungscenter in Israel - iTunes Match international verfügbar

Donnerstag, 15. Dezember 2011 10:40
Apple_iTunes10.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple will nach einem Bericht der Business-Zeitung Globes zwei Forschungs- und Entwicklungszentren in Israel eröffnen. Die beiden Zentren sollen sich vor allem auf die Entwicklung von Halbleitern konzentrieren, heißt es.

Das R&D Center im israelischen Herzliya dürfte Apples erstes Forschungscenter außerhalb Kaliforniens sein. Offiziell wollte Apple die Pläne allerdings noch nicht bestätigen. Vor wenigen Tagen hieß es in israelischen Medien, dass Apple sich in fortgeschrittenen Gesprächen befindet, um den israelischen Flashspeicherentwickler Anobit für 400 bis 500 Mio. Dollar zu kaufen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...