Apple plant angeblich kostengünstige iPhone-Version

Dienstag, 10. Juli 2007 09:52
Apple

NEW YORK - Der US-Computerkonzern Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) plant nach einem Bericht der US-Investmentbank JP Morgan eine kostengünstigere Variante des Mobiltelefons iPhone, die auf dem ultra-schmalen iPod Nano Musik-Player basieren soll.

JP Morgan Analyst Kevin Chang beruft sich in seinem Bericht auf nicht näher genannte Quellen in der Lieferkette von Apple, sowie auf einen Eintrag im US-Patentamt vom 8. Juli. Der Eintrag, der bereits am 5. Juli vorgenommen wurde, verweist auf ein multifunktionelles Handheld-Gerät und einer Eingabebedienung, die dem Nano Scroll-Rad ähnelt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...