Apple plant Airplay Direct Upgrade - neue Wege beim Media-Streaming

Mittwoch, 29. August 2012 15:17
Apple

LONDON (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple plant offenbar eine kleine Revolution, was das Streaming von Audio-Inhalten auf iOS-Geräte angeht. Wie der The Telegraph erfahren haben will, plant Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) ein Update, wodurch Audio-Streaming ohne WiFi-Verbindung möglich sein soll.

Das Update mit dem Arbeitstitel „AirPlay Direct“ soll am 12. September zusammen mit dem neuen iPhone vorgestellt werden. Durch „AirPlay Direct“ sollen Anwender Musik von einem iOS-Gerät auf einen drahtlosen Lautsprecher streamen können, ohne das eine WiFi-Verbindung erforderlich ist. Aktuell kann der Nutzer zwar über AirPlay Inhalte von einem Apple-Gerät (iPod Touch, iPhone, iPad, einige Mac-Rechner und Apple TV) auf ein anderes Apple-Gerät streamen, aber nur wenn dieses im gleichen WiFi-Netzwerk ist.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...