Apple: PC-Auslieferungen sollen um bis zu 15 Prozent steigen

PCs und Notebooks

Mittwoch, 4. Februar 2015 16:41
Apple_iMac.gif

TAIPEI (IT-Times) - Macintosh-Rechner verkaufen sich weiter gut. Auch im vergangenen Quartal konnte Apple seinen Mac-Absatz um 14 Prozent auf 5,52 Millionen Einheiten steigern. In der Zulieferkette von Apple geht man davon aus, dass Apple seine PC-Auslieferzahlen auch in 2015 um zehn bis 15 Prozent steigern wird.

Dies berichtet der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Industriekreise in Taiwan. Im Jahr 2014 brachte Apple 19,59 Millionen Desktops und Notebooks zur Auslieferung, in 2015 könnte der Absatz auf 20 bis 23 Millionen Einheiten klettern, heißt es aus der taiwanischen Zulieferindustrie. Apple dürfte damit abermals deutlich schneller wachsen als der allgemeine PC-Markt.

Meldung gespeichert unter: Mac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...