Apple Pay startet vielversprechend

Mobile Payment: Apple Pay auf dem Vormarsch

Montag, 17. November 2014 10:04
Apple Pay

NEW YORK (IT-Times) - Seit dem 20. Oktober ist Apples mobiler Zahlungsdienst Apple Pay in den USA verfügbar. Bereits in den ersten drei Tagen nach Verfügbarkeit verzeichnete Apple mehr als eine Mio. Aktivierungen.

Seither ist es eher ruhig geworden um Apples mobilen Zahlungsservice. Die New York Times hat nunmehr bei Händlern nachgefragt, wie die Akzeptanz von Apple Pay bei den Konsumenten ist. Tatsächlich scheint Apple Pay an Traktion zu gewinnen. Beim Händler Whole Foods verzeichnete man bereits 150.000 Transaktionen über Apple Pay binnen drei Tagen nach Verfügbarkeit. Damit verzeichnete Whole Foods im Schnitt 7.143 Zahlungen pro Tag über Apple Pay. Dies scheint zunächst als nicht viel, dennoch muss man bedenken, dass es sich bei Whole Foods nur um einen einzelnen Laden und bei Apple Pay um einen brandneuen Service handelt, der nur von bestimmten Geräten unterstützt wird.

Meldung gespeichert unter: Apple Pay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...