Apple Pay bereits für 1 Prozent der digitalen Zahlungen verantwortlich

Mobile Zahlungsdienste

Montag, 22. Dezember 2014 07:51
Apple Pay

NEW YORK (IT-Times) - Bereits in den vergangenen Wochen zeichnete sich eine zunehmende Akzeptanz von Apple Pay ab, nach dem immer mehr Banken und Händler das neue mobile Zahlungssystem von Apple unterstützen.

Nach einer Studie von ITG Investment, dürften auf Apple Pay im November ein Prozent der digitalen Zahlungen im US-Dollar-Bereich entfallen sein. Zwar liegt Apple Pay damit noch deutlich hinter PayPay und Square (78 und 18 Prozent Marktanteil), allerdings gewinne Apple Pay stark an Fahrt, heißt es. In einer Umfrage gaben 60 Prozent der Apple Pay Kunden an, den mobilen Zahlungsdienst im November mehrmals pro Woche zu nutzen. Apple Pay ist seit dem 20. Oktober in den USA verfügbar, inzwischen plant Apple offenbar auch eine internationale Expansion seines mobilen Zahlungsdienstes. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Telekommunikation und/oder Apple Pay via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple Pay

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...