Apple-Nutzer geben mehr am Black Friday aus als Android-Nutzer

Online-Handel

Freitag, 28. November 2014 16:43
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Apple-Nutzer zeigten sich am Black Friday offenbar besonders ausgabefreudig. Jüngste Daten von IBM Digital Analytics Benchmark signalisieren, dass Apple iOS Mobile-Nutzer rund 25 Prozent mehr Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben als Android-Nutzer, so CNNMoney.

Laut IBM Digital Analytics Benchmark gaben Apple iOS Mobile-Nutzer am frühen Black Friday im Schnitt 118,57 US-Dollar pro Einkauf aus, während Android-Nutzer im Schnitt für 95,25 US-Dollar einkauften. iPhone- und iPad-Käufer zeigten sich allgemein etwas spendierfreudiger, so IBM Smarter Commerce Manager Jay Henderson. Auch fühlten sich Apple-Nutzer insgesamt wohler über das Smartphone und Tablet online einzukaufen, glaubt Henderson. Apple-Nutzer zeichneten demnach für 25 Prozent der gesamten Online-Verkäufe am Donnerstag in den USA verantwortlich, so Henderson weiter. Diese Zahlen überraschen, dominiert Googles Betriebssystem Android den US-Smartphone-Markt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...