Apple nistet sich in China bei Best Buy ein

Dienstag, 22. April 2008 15:35
Apple

Der US-Computerhersteller Apple hat den ersten sogenannten Store-in-Store auf dem chinesischen Festland eröffnet. Hierfür arbeitet das Unternehmen noch enger mit dem US-Einzelhändler Best Buy zusammen.

So sei der erste Apple-Store in der Best Buy Niederlassung in Shanghai (Xuhui) eröffnet worden, heißt es aus China. Laut Best Buy Marketing-Direktor Zeng Yaozu habe der Best Buy Xuhui Laden die meisten Apple-Produkte in 2007 verkaufen können, so dass sich Apple nunmehr dazu entschieden habe, den ersten Store-in-Store in diesem Laden zu eröffnen. Insgesamt steht Apple in diesem Laden künftig eine Verkaufsfläche von rund 50 Quadratmetern zur Verfügung, um seine Produkte zu präsentieren.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...