Apple nistet sich in China bei Best Buy ein

Dienstag, 22. April 2008 15:35
Apple

Der US-Computerhersteller Apple hat den ersten sogenannten Store-in-Store auf dem chinesischen Festland eröffnet. Hierfür arbeitet das Unternehmen noch enger mit dem US-Einzelhändler Best Buy zusammen.

So sei der erste Apple-Store in der Best Buy Niederlassung in Shanghai (Xuhui) eröffnet worden, heißt es aus China. Laut Best Buy Marketing-Direktor Zeng Yaozu habe der Best Buy Xuhui Laden die meisten Apple-Produkte in 2007 verkaufen können, so dass sich Apple nunmehr dazu entschieden habe, den ersten Store-in-Store in diesem Laden zu eröffnen. Insgesamt steht Apple in diesem Laden künftig eine Verkaufsfläche von rund 50 Quadratmetern zur Verfügung, um seine Produkte zu präsentieren.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...