Apple-Manager Phil Schiller verteidigt hohen iPad mini Preis

Tablet PCs

Donnerstag, 25. Oktober 2012 08:01
Apple_iPad_mini.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem erste Analysten Kritik an dem hohen Preis für den iPad mini äußerten, verteidigt nunmehr Apple Senior Vice President of Worldwide Marketing Phil Schiller den hohen Preis von 329 US-Dollar für den iPad mini Tablet PC von Apple.

Schiller verweist darauf, dass Konsumenten sich bereits für den teuren iPad 2 entschieden haben, der ebenfalls mit 399 Dollar teurer ist als viele andere Android-Tablets, wie Reuters berichtet. Schiller geht fest davon aus, dass Konsumenten die Premium-Preise zahlen werden. Der 7,85-Zoll große iPad mini ist mit 329 US-Dollar der günstigste Tablet PC von Apple, jedoch um 80 Dollar teurer als der Nexus 7 Tablet von Google und um 130 Dollar teurer als der Kindle Fire HD von Amazon.com. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...