Apple-Manager Phil Schiller dämpft Erwartungen an Billig-iPhone

Schiller: Billig-iPhone ist keine Strategie

Freitag, 11. Januar 2013 08:46
Phil Schiller

SHANGHAI (IT-Times) - Viele Analysten erwarten, dass Apple noch in diesem Jahr ein Billig-iPhone auf den Markt bringen wird. Im Interview mit der Shanghai Evening News dämpft Apple Marketing-Manager Phil Schiller allerdings die Hoffnungen auf ein schnelles Billig-Smartphone aus dem Hause Apple.

Zwar schloss Schiller ein solches Produkt nicht aus, jedoch werden billige Smartphones nicht die Produkt-Zukunft von Apple sein, so Schiller. Apple hat sich bislang gewehrt, mit billigen Produkten gegen LG oder Nokia zu Felde zu ziehen. Apple fürchtet vor allem niedrigere Gewinnmargen. Schiller hat dabei wenig Bedenken, was den niedrigen Marktanteil in Schwellenländern angeht. Zwar habe Apple nur einen Marktanteil von 20 Prozent, streiche jedoch 75 Prozent der gesamten Gewinne am Smartphone-Markt ein, so Schiller. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...