Apple: Mac-Verkäufe sorgen für positive Überraschung

Hoher Mac-Absatz sorgt für Überraschung

Mittwoch, 22. Oktober 2014 07:52
Apple iMac 5K

CUPERTINO (IT-Times) - Zwar konnte Apple im jüngsten Quartal knapp 40 Mio. iPhones verkaufen, so viel wie seit fünf Jahren nicht, die eigentliche Überraschung im jüngsten Quartal waren jedoch die Mac-Verkäufe. Noch nie konnte Apple in einem Quartal so viele Mac-Rechner absetzen, wie im vergangenen Quartal.

Insgesamt gingen im jüngsten Quartal 5,5 Mio. Mac-Rechner über die Ladentheke, wodurch Apple allein durch sein Computergeschäft 6,6 Mrd. Dollar an Umsätze generieren konnte. Im Vergleich zu vor zehn Jahren, erzielte Apple trotz iPod-Erfolgs einen Gesamtumsatz von 8,2 Mrd. US-Dollar. Nicht nur dass Apple mehr Mac-Rechner als in jedem anderen Quartal verkaufen konnte, der Marktanteil des Mac befindet sich nunmehr auf den höchsten Niveau seit dem Jahr 1995, so der Branchendienst Architosh. (ami)

Meldung gespeichert unter: Mac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...