Apple löst Akku-Problem mit iOS 5.0.1 Update

Freitag, 11. November 2011 08:28
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat sein Akku-Problem durch ein Update seines Betriebssystems gelöst. iOS 5.0.1 soll aber nicht nur das Problem im Zusammenhang mit dem hohen Batterieverbrauch lösen, sondern auch einige andere Probleme.

Dazu zählen ein Bug-Fix im Bezug auf die Dokumenten-Synchronisation via iCloud, sowie eine verbesserte Spracherkennung für australische Nutzer. Zuvor hatten diverse Nutzer in einschlägigen Forum über den hohen Akkuverbrauchs ihres iPhone 4S geklagt. Vermutet wurde ein Zeitzonenproblem und ein Bug im Kalender, sowie ein Problem mit dem Location-Service von iOS. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...