Apple: Leopard erst im Oktober?

Montag, 26. März 2007 00:00
Apple

NEW YORK - Die nächste Generation von Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) neuem Betriebssystem Leopard wird allgemein im April erwartet. Industriequellen gehen aber inzwischen davon aus, dass Leopard erst im Oktober auf den Markt kommen wird.

Hintergrund ist offenbar die Kompatibilität des Apple-Betriebssystems mit Windows Vista. Apple will demnach über seine Boot Camp Software Support für Windows Vista zur Verfügung stellen. Industriequellen betonen, dass es keine technischen bzw. Softwareprobleme gebe, vielmehr wolle Apple den Support von Windows Vista sicherstellen.

Meldung gespeichert unter: Mac OS X

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...