Apple lehnt Umwelt-Offensive ab

Freitag, 15. Januar 2010 10:14
Apple

SAN JOSE (IT-Times) - Der Verwaltungsrat des US-Computerherstellers Apple hat zwei Petitionen bzw. Anträge von Aktionärsgruppen abgelehnt, die den iPhone-Hersteller dazu aufgefordert haben, mehr für den Umweltschutz zu tun, wie der Branchendienst EETimes berichtet.

Die beiden Petitionen sollen nunmehr den übrigen Aktionären auf der Aktionärsversammlung am 25. Februar in Cupertino vorgelegt werden. Die „As You Sow“ Foundation verlangt von Apple unter anderem die Vorlage eines Nachhaltigkeitsberichts, wodurch Apple offen legen soll, wie das Unternehmen den Ausstoß von Treibhausgasen reduzieren will. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...