Apple legt 300 Mio. Dollar schweren Fonds für Erneuerbare Energien auf

Erneuerbare Energien: Fonds

Freitag, 13. Juli 2018 13:42
Apple Renewable HQ

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. weitet sein Engagement im Bereich grüner Energien weiter aus und will einen Fonds für den chinesischen Markt gründen.

Apple Inc. beabsichtigt, einen Fonds für Erneuerbare Energien mit einem Volumen von 300 Mio. US-Dollar für China aufzulegen, um das Land der Mitte mit Erneuerbaren Energien zu bedienen.

Zusammen mit weiteren Lieferanten will der kalifornische Technologiekonzern in Projekte für Erneuerbare Energien investieren, die bis zu eine Million Haushalte in China versorgen könnten.

China hat in den Mega-Metropolen mit einer hohen Luft- und Wasser- und Bodenverschmutzung zu kämpfen. Daher ist es eine hohe Priorität der Regierung in Beijing, derartige Projekte zu fördern.

Der iPhone-Hersteller will dabei über die nächsten vier Jahre mit zehn Technologieunternehmen zusammenarbeiten, darunter auch die beiden asiatischen Hardware-Lieferanten Pegatron Corp. und Wistron Corp.

Dabei ist das Thema „Grüne Energien“ nicht neu bei den Kaliforniern. Anfang des Jahres 2018 gab Apple bekannt, dass alle globalen Einrichtungen des Unternehmens mit Erneuerbaren Energien versorgt werden.

Meldung gespeichert unter: Solarkraftwerke

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...