Apple lässt Gerüchteküche „Think Secret“ schließen

Donnerstag, 20. Dezember 2007 15:08
Apple

Der US-Computerkonzern Apple hat sich mit dem Betreiber der Gerüchtewebseite „Think Secret“ auf die Schließung der Online-Seite geeinigt. Zuvor hatte Apple den Seitenbetreiber verklagt, da dieser nach Meinung von Apple widerrechtlich Geschäftsgeheimnisse im Umlauf gebracht hat.

Durch die Schließung der Seite wird auch der andauernde Rechtsstreit mit dem Seitenbetreiber Nick Ciarelli beigelegt. „Think Secret“ hatte unter anderem über noch nicht offiziell vorgestellte Apple-Produkte berichtet und damit Spekulationen in der Öffentlichkeit angeheizt.

Allerdings scheiterte Apple mit seinem Vorhaben, dass „Think Secret“ seine internen Quellen offen legen muss. Bis heute ist daher nicht bekannt, woher „Think Secret“ seine Informationen über neue Apple-Produkte bezogen hat.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...