Apple könnte im laufenden Quartal 62 Mio. iPhones verkaufen

Smartphones

Freitag, 24. Oktober 2014 08:18
Apple iPhone 6 Plus

CUPERTINO (IT-Times) - Im jüngsten Quartal konnte Apple dank der hohen Nachfrage nachdem iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus bereits rund 40 Mio. iPhones verkaufen, im laufenden Dezemberquartal könnte Apple einen neuen Verkaufsrekord erzielen, glaubt zumindest Piper Jaffray Analyst Gene Munster.

Der Analyst sieht Apple auf einem guten Weg, zwischen 56,6 und 62,7 Mio. iPhones im vierten Kalenderquartal verkaufen zu können, wie CNET mit Verweis auf den Analysten. Im Vorjahresquartal konnte Apple 51 Mio. iPhones absetzen. Erst Mitte Oktober hatte Apple das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus in weitere Länder auf den Markt gebracht, womit das Apple-Smartphone in 69 Ländern verkauft wird. Bis Jahresende soll die neue iPhone-Generation 115 Ländern im Handel sein, heißt es bei Apple. (ami)

Meldung gespeichert unter: iPhone 6

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...