Apple-Klage: Samsung muss Verkauf des Galaxy 10.1 in den USA stoppen

Mittwoch, 27. Juni 2012 08:04
Samsung Galaxy Tab10

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat am Vortag einen wichtigen Teilsieg gegen Samsung Electronics errungen. US-Richterin Lucy Koh ordnete einen Verkaufsstopp des Galaxy Tab 10.1 Tablet PCs in den USA an, wie die Nachrichtenagentur AP meldet.

Apple hatte Samsung wie schon in Deutschland vorgeworfen, dass der Galaxy Tab 10.1 eine Kopie des populären iPads sei. Laut Richterin Koh seien die Produkte „praktisch nicht zu unterscheiden“. Auch in Deutschland darf der Galaxy Tab 10.1 nicht verkauft werden. Samsung bietet in Deutschland daher den abgeänderten Tablet Samsung Galaxy 10.1N an. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...