Apple-Klage in China wegen iPad-Namensrechte abgewiesen

Mittwoch, 7. Dezember 2011 10:06
Apple

BEIJING (IT-Times) - Apple muss einen Rückschlag gegen die Produktpiraterie in China hinnehmen. Ein chinesisches Gericht hat eine Klage von Apple wegen der Verletzung der Namens- und Markenrechte bezüglich des iPad in China zurückgewiesen, meldet Reuters.

Apple hatte gegen die Proview Technology aus Shenzhen geklagt, die sich bereits im Jahr 2000 die Markenrechte an den Namen iPad für China und in anderen Ländern gesichert hatte, wie die Southern Metropolis Daily berichtet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...