Apple kauft britisches Start-up Semetric

Big Data Analystics für die Media- und Entertainment-Industrie

Mittwoch, 21. Januar 2015 15:27
Apple_Headquarter.jpg

LONDON (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat sich durch die Übernahme eines weiteren Start-up-Unternehmens verstärkt und die in London ansässige Semetric übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Apple soll die Übernahme gegenüber dem Branchendienst Music Ally bereits bestätigt haben. Wie der Branchendienst TNW berichtet, soll Apple weniger als 100 Mio. US-Dollar für Semetric bezahlt haben. Die Londoner Semetric steht hinter dem Musik-Analyseservice Musicmetric. Der Service wurde im Jahr 2008 ins Leben gerufen und bietet ein Dashboard für Musik-Kunden aus der Industrie an, um Social-, Vertriebs- und Streaming-Daten zu analysieren. Trotz der Übernahme durch Apple sollen die meisten Semetric-Angestellten weiter von London aus arbeiten, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...