Apple kann Nachfrage nicht erfüllen

Freitag, 24. Juli 2009 09:19
Apple

(IT-Times) - Wie im Rahmen der Quartalspressekonferenz von Apple bekannt wurde, hat das Unternehmen derzeit Probleme mit der Nachfrage nach dem iPhone 3GS und MacBook Pro Notebooks Schritt zu halten.

Laut Aussagen von Apple Chief Operating Officer Tim Cook werde es mehrere Wochen dauern, bis man den Lieferengpass behoben habe. Demnach bestehe der Lieferengpass in neue jedem Markt, in denen Apple sein neues iPhone 3GS anbietet. Apple hatte sein neues Smartphone Anfang Juni vorgestellt und gleichzeitig den Preis für sein älteres Modell iPhone 3G gesenkt.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...