Apple kann iPad Nachfrage nicht bedienen

Montag, 10. Mai 2010 18:30
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat Schwierigkeiten, die Nachfrage nach dem iPad zu bedienen. 

Wie der US-Nachrichtensender Bloomberg mitteilte, sind die Apple Stores in 13 US-Städten bezüglich aller Versionen des iPad 3G ausverkauft. Derzeit gäbe es keine Information, wann die Belieferung weiter gehe. Die Nachfrage übersteigt das derzeitige Angebot, hieß es seitens Apple, man arbeite am Nachschub. Apple will seinen neuen Tablet PC iPad am 28. Mai in neun weiteren Ländern auf den Markt bringen, darunter auch Deutschland. (kab/rem)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...