Apple kann Gewinne versechsfachen

Donnerstag, 14. April 2005 09:30
Apple

SAN JOSE - Der kalifornische Computerhersteller Apple Computer (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) profitiert weiterhin vom überragenden Erfolg des Musik-Players iPod. So meldet das Unternehmen für das vergangene zweite Fiskalquartal einen Umsatzsprung auf 3,24 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Dabei erwirtschaftete Apple einen Nettogewinn von 290 Mio. Dollar oder 34 US-Cent je Anteil, nach einem Plus von 46 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Anteil im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Apple einmal mehr die Erwartungen der Wall Street spürbar übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 3,17 Mrd. Dollar und mit einem operativen Gewinn von 24 US-Cent je Anteil gerechnet.

Im jüngsten Quartal konnte Apple 1,07 Mio. Desktop- und Notebook-Computer absetzen, während das Unternehmen gleichzeitig 5,3 Mio. iPods verkaufen konnte. Darüber hinaus beendete Apple das Quartal mit Barreserven von 2,25 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...