Apple kämpft mit Aktivierungsproblemen beim iPhone

Montag, 14. Juli 2008 08:56
Apple_iPhone_3G.gif

NEW YORK - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) verärgert seine Kunden. Ganze Heerscharen von Interessenten mussten am Freitag unverrichteter Dinge abziehen, nachdem Aktivierungsprobleme den Abverkauf zumindest in den USA bremsten.

Der US-Telefonkonzern und Apple-Partner AT&T führt das Malheur auf Probleme im Zusammenhang mit der Synchronisation des neuen Handys mit dem iTunes Store zurück. Offenbar griffen zu viele Nutzer auf den Online-Dienst gleichzeitig zu, der diesen Besucheransturm offenbar zeitweise nicht mehr gewachsen war. Apple wollte zu dem Problem bislang keine Stellungnahme beziehen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...