Apple: iTV verspätet sich

Dienstag, 27. Februar 2007 00:00
Apple

CUPERTINO (KALIFORNIEN) - Apple Inc. (Nasdaq: AAP, WKN: 865985) hadert momentan mit dem geplanten neuen TV-Projekt. Der neue Dienst wird nun einige Wochen später auf den Markt kommen.

„iTV“, so der Name des neuen Dienstes, wird nun endgültig Mitte März und damit um einige Wochen verzögert angeboten werden. iTV ermöglicht die drahtlose Verbindung von PCs und Fernsehgeräten. Nutzer sollen so leichter auf dem PC gespeicherte Videodateien auch auf dem TV abspielen können. Das Gerät wird voraussichtlich 299 US-Dollar kosten.

Meldung gespeichert unter: Apple TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...