Apple: Interesse am iPhone 6 kühlt in Südkorea deutlich ab

Smartphone-Markt Südkorea

Dienstag, 7. Juli 2015 07:54
Apple iPhone 6

CUPERTINO (IT-Times) - Konnte Apple im zweiten Quartal 2015 mehr als 50 Mio. iPhones verkaufen? Bei dieser Frage tendieren die Analystenmeinungen stark auseinander. Vor allem in Südkorea soll das Interesse am iPhone 6 nach der Markteinführung im Vorjahr spürbar abgekühlt sein, berichtet der Branchendienst ZDNet mit Verweis auf Regierungsdaten.

Das iPhone 6 hatte den koreanischen Smartphone-Markt im Vorjahr im Sturm erobert, doch die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht. Laut Statistiken des koreanischen Ministeriums für Science, ICT und Zukunftsplanung, musste sich Apple im Monat Juni im südkoreanischen Smartphone-Markt mit einem Marktanteil von nur 13,1 Prozent zufrieden geben, während Samsung 64,4 Prozent des Marktes kontrollierte. LG Electronics konnte sich immerhin einen Marktanteil von 20,9 Prozent sichern.

Meldung gespeichert unter: iPhone 6

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...