Apple in Indien im Aufwind - neue iPhone-Generation verkauft sich gut

Smartphones

Montag, 25. November 2013 10:51
Apple_iPhone5S.gif

NEU DELHI (IT-Times) - Am 1. November brachte Apple in Indien seine neue iPhone-Generation (iPhone 5S, iPhone 5c) auf den Markt. Dabei traf der iPhone-Hersteller offenbar den Nerv der indischen Konsumenten. Zumindest verkaufen sich die neuen iPhone-Modelle besser als das Samsung Galaxy S4, berichtet die indische Zeitung The Indian Express. Zuvor kursierten bereits Berichte, wonach das iPhone 5s binnen 24 Stunden ausverkauft war.

Geholfen hat Apple in Indien offenbar das Rückkauf-Angebot für ältere Telefone als auch lukrative Angebote von Mobilfunk-Carrier wie Reliance, Airtel und Vodafone. Ein Apple-Händler in Delhi äußerte sich dahingehend, dass die Nachfrage nach den neuen iPhones höher als erwartet sei. Für gewöhnlich habe man etwa 100 Geräte für sieben Tage vorrätig. Aktuell müsse man die Bestände alle zwei Tage aufstocken, so der Händler gegenüber der Zeitung. Zudem hätten die Verkäufe über das Wochenende stetig zugelegt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...