Apple holt Innolux als weiteren Display-Hersteller ins Boot

iPhone 6 Display

Dienstag, 20. Mai 2014 07:52
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple holt offenbar den taiwanischen Display-Spezialisten Innolux mit ins Boot, um die Produktion an iPhone 6 Displays zu sichern, berichten taiwanische Medien.

Innolux soll demnach bis zu ein Drittel aller iPhone 6 Displays produzieren. Samsung, Innolux und Sharp waren demnach um den Auftrag im Rennen, die Apple-Manager sollen sich aber für Innolux entschieden haben, berichtet GSMArena mit Verweis auf taiwanische Medien. Da das iPhone 6 ein Kassenschlager werden dürfte, will Apple die Display-Aufträge auf drei Lieferanten verteilen: Japan Display Corporation, LG Display und Innolux. Marktgerüchten zufolge dürfte das iPhone 6 mit einem größeren 4,7-Zoll großen Display ausgestattet sein und im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...