Apple holt im chinesischen Smartphone-Markt auf

Smartphone-Markt in China

Mittwoch, 19. Februar 2014 09:26
Apple_logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Der iPhone-Hersteller Apple konnte im vergangenen vierten Quartal 2013 im wichtigen chinesischen Smartphone-Markt wieder Boden gut machen und Marktanteile gewinnen. Dies geht zumindest aus den jüngsten Zahlen des Marktforschers International Data Corp (IDC) hervor.

Dank der hohen Nachfrage nach Apples neuem iPhone 5s kletterte Apples Marktanteil in China zuletzt auf 7,0 Prozent, nach 6,0 Prozent im dritten Quartal 2013. Das vierte Quartal 2013 war das erste Quartal, indem die Verkäufe des iPhone 5s und des iPhone 5c voll berücksichtigt wurden. In China kamen die neuen iPhone-Modelle erstmals zeitgleich mit dem Marktdebüt in den USA auf den Markt, nachdem die Smartphones gewöhnlich erst mit mehrmonatiger Verzögerung den Weg in den chinesischen Markt fanden. Insgesamt war Apple im Schlussquartal 2013 der fünftgrößte Smartphone-Anbieter in China, so das Wall Street Journal mit Verweis auf IDC-Zahlen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...