Apple hat angeblich iCloud.com gekauft

Freitag, 29. April 2011 08:01
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat angeblich die Domain iCloud.com vom schwedischen Desktop-Servicespezialisten Xcerion gekauft und für die Übernahme rund 4,5 Mio. US-Dollar überwiesen, meldet GigaOM.

Xcerion hat inzwischen seinen iCloud-Service in CloudMe unbenannt und Anfang April die Domain CloudMe.com erworben. Apple wollte den Bericht bislang nicht bestätigen. Mit MobileMe betreibt das Unternehmen bereits einen Online-Speicherservice, der nach Presseberichten zufolge in 2011 eine Überarbeitung erfahren soll. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...