Apple greift nach Radio-App Swell

Radio-Apps

Montag, 28. Juli 2014 15:52
Swell Logo

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem Apple bereits die Übernahme von BookLamp indirekt bestätigt hat, greift der Mac-Hersteller offenbar schon nach der nächsten Übernahme. Möglicherweise schon dieser Woche könnte die Übernahme des Radio-Player Swell durch Apple zum Abschluss kommen.

Nach einem Bericht von Re/code zufolge befinden sich die Gespräche zwischen Apple und Swell im abschließenden Stadium. Demnach hat der Deal einen Wert von rund 30 Mio. US-Dollar. Swell ist eine Podcast-App, durch die Zuhörer Podcasts von unterwegs aus genießen können. Das Unternehmen liefert über seine iOS App Audio-Streams von aktuellen Nachrichten und anderen Informationen. Zuhörer können Inhalte überspringen, die für sie weniger interessant sind. Die App lernt automatisch durch die Hörergewohnheiten des Nutzers hinzu und schlägt auf Basis dieser Gewohnheiten Podcasts vor.

Meldung gespeichert unter: Podcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...