Apple gewinnt erste Runde im Patentstreit gegen HTC

Montag, 18. Juli 2011 07:57
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat eine erste Rund im laufenden Patentstreit gegen seinen Rivalen HTC. Die U.S. International Trade Commission (ITC) kam zu der Ansicht, dass der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC mit seinen Produkten zwei Apple-Patente verletzt hat, so der Branchendienst PCWorld.

Bei den betreffenden Patenten handelt es sich nicht nur um HTC-spezifische Produkte, sondern vor allem um integrale Bestandteile des Android Betriebssystems. Marktbeobachter halten daher weitere Klagen von Apple gegen andere Android-Hersteller wie Motorola und Samsung für wahrscheinlich. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...